Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der EKHN zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular und auf facebook sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu

Friedensgebet Ukraine

Friedensgebete: Aktualisierte Vorlagen und Hinweise

jonathanfoley/istockphoto.comFriedenstaube

Der Krieg in der Ukraine erschüttert viele. Bischöfin Beate Hofmann aus Kurhessen-Waldeck und Kirchenpräsident Volker Jung aus Hessen-Nassau haben bereits vor dem Beginn im Februar 2022 gemeinsam zu Friedensgebeten in 2000 Gemeinden aufgerufen. Die Vorlagen haben nichts an Aktualität eingebüßt.

Im Februar 2022 hatten die evangelischen Kirche angesichts des Krieges in der Ukraine erstmals zu Friedensgebeten aufgerufen. Inzwischen jährt sich der Ukrainekrieg zum ersten Mal. Hier finden Sie zurückliegende und aktulle Vorlagen für die Gestaltung von Andachten und Gottesdeinsten sowie weiteres Material.  

Infos: Material zum Jahrestag des Krieges am 24. Februar 2023 

Download: Aktualisierte Friedensandacht nach Kriegsbegin (23.2. 22) 

Persönliche Gebete für den Frieden  
Weitere Gebete zum Frieden  
Sonderseite der EKD zum Thema Ukraine 
Mehr zum Thema Frieden: Aktion "fairständigen" 

Worte zum Beginn einer Friedensandacht 
Es ist Krieg.
Russland hat die Ukraine angegriffen.
Bomben fallen.
Menschen sterben.
Wir sind fassungslos.
Worte fehlen.
Unsere Kraft ist zu klein.
Wir fühlen uns hilflos.
Darum sind wir hier.
Gemeinsam vor Gott.
Was uns Angst macht,
das bringen wir zu Gott.

Stille

„Gott ist unsre Zuversicht und Stärke“,
so heißt es in der Bibel.
„Gott ist unsere Zuversicht und Stärke,
eine Hilfe in den großen Nöten,
die uns getroffen haben.“ (Ps 46,3)
(Zentrum Verkündigung der EKHN) 

Beten mit Worten der Bibel:

Gott,
der du alle Dinge durch dein Wort geschaffen
und den Menschen durch deine Weisheit bereitet hast,
Gib mir die Weisheit, die bei dir auf deinem Thron sitzt.
Amen

(Weisheit 9,1 ff)

to top