Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der EKHN zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular und auf facebook sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu

September 2023

Schöpfungszeit: Wandkalender, Gottesdienst-Material & Handreichungen

© Noelle OttoGesicht einer Frau hinter grünen Blättern.Kalender zur Schöpfungszeit

Die Schöpfungszeit beginnt am 1. September und dauert bis zum 4. Oktober 2023. In Kirchengemeinden laufen die Vorbereitungen an. Zur Unterstützung gibt es vielfältiges Material zu bestellen.

Unter dem Motto "Damit ihr das Leben in Fülle habt" (Joh 10,10) findet am 1.9. um 17 Uhr im Bremer St. Petri Dom der zentrale Gottesdienst zum Ökumenischen Tag der Schöpfung der ACK statt. „Das Projekt ‚Ökumenischer Tag der Schöpfung‘ ist ein Beispiel gelebter Ökumene“, berichtet Verena Hammes, Geschäftsführerin der ACK in Deutschland. „Ursprünglich eine Anregung aus der Orthodoxie, wurde der Tag zum Gebet für die Schöpfung auch in anderen christlichen Kirchen heimisch und mittlerweile sogar zu einer allgemeinchristlich geprägten Zeit im Jahr“, gibt die Theologin Einblick in die Entwicklung des Schöpfungstages und fügt hinzu: „Trotz all der Vielfalt sind sich die christlichen Kirchen in ihrem Auftrag zur Bewahrung, zum Lobpreis, zur Umkehr und zum Schutz der Schöpfung einig und feiern dies jedes Jahr. Ein tolles ökumenisches Zeichen, das in die Gesellschaft ausstrahlt, denn es ist nötiger denn je.“

Kalender mit großen und kleinen Ideen

Was kann ich persönlich zur Bewahrung der Schöpfung beitragen? Welche kleinen und großen Ideen für eine Umkehr gibt es? Auf welche guten Erkenntnisse können wir uns dabei stützen? Diesen Fragen widmen sich Jahr für Jahr mehr Menschen in der christlichen Schöpfungszeit. Unterstützt werden Sie dabei durch einen Aktions-Wandkalender, der ab jetzt bis August im chrismonshop bestellbar ist: Tag für Tag bietet er mit großformatigen Bildern, Texten, Gebeten und Gedichten sowie über QR-Codes Anregungen zum „Hoffen und Handeln für die Schöpfung“. Anhand eines zentralen Wortes können die Lesenden wochenweise dem nachspüren, was der Redaktion GUT, GENUG und GERECHT erscheint, wo und wodurch wir GELIEBT sind und vor allem – was wir GEMEINSAM schaffen können. 

Initiator des Kalenders ist das bundesweite christliche Netzwerk „Ökumenischer Prozess „Umkehr zum Leben – den Wandel gestalten“. Seine Mitglieder möchten die Idee der Schöpfungszeit weiterverbreiten und stärken. „Wir wünschen uns, dass die Schöpfungszeit in immer mehr Gemeinden, Kirchen und Gruppen eine ‚feste Größe im Kirchenjahr‘ wird, eine neue ‚Adventszeit für die Schöpfung‘“, erklärt Constanze H. Latussek, Koordinatorin des Netzwerks und Redaktionsleiterin. „Wir hoffen, dass immer mehr Menschen diese Zeit entdecken und sich tatkräftig für Klimagerechtigkeit, Nachhaltigkeit, Umdenken und Transformation einsetzen – mit ihrem Hoffen und ihrem Handeln.“

Wandkalender zur Schöpfungszeit 2023 (limitierte Auflage) mit großformatigen Fotomotiven
DIN A4 (geschlossen) mit Spiralbindung, ab EUR 13,95 zzgl. Versand
(Rabattierung: 20–39 Expl. minus 10 %, 40–79 Expl. minus 15 %, ab 80 Expl. minus 17,5 %)
Mit Texten von: Khalil Gibran, Mascha Kaléko, Dota Kehr, Hildegard von Bingen, Astrid Tendis-Knely, Caroline Bader, Dr. Shani Tzoref, Sonja Manderbach, Nina Kleinsorge, Simon Wiesgickl und natürlich …von Gott

Material und Handreichungen

Alle Gemeinden und ökumenischen Gruppen sind eingeladen, vor Ort eigene Gottesdienste und Aktionen durchzuführen. Für die Arbeit in Gemeinden und Gruppen mit dem Kalender gibt es eine kostenlose Handreichung

Die Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen (ACK) in Deutschland stellt für den Ökumenischen Tag der Schöpfung weiteres Material zur Verfügung, so z. B. ein Gottesdienstheft, Anregungen für Kindergottesdienste, ein Schöpfungslexikon und Praxisbeispiele: www.schoepfungstag.info

 

 

 

Beten mit Worten der Bibel:

Gott,
der du alle Dinge durch dein Wort geschaffen
und den Menschen durch deine Weisheit bereitet hast,
Gib mir die Weisheit, die bei dir auf deinem Thron sitzt.
Amen

(Weisheit 9,1 ff)

to top